Definition

Definition ( Nikolai Korkaew 03.09.2012 ) Hygrologie (von griechisch ὑγρός hygro ‚feucht‘ und -logie ‚Lehre‘, abgeleitet aus λόγος lógos) ist die Lehre von Wasser, welches in geringer Menge, in flüssigem oder gasförmigem Aggregatszustand vorliegt. Bezeichnend ist dabei, dass die Menge nicht ausreicht, um vom Betrachter als Flüssigkeit erkannt zu werden, aber sensorisch wahrnehmbar oder messbar,…